XcalibuR Komponenten

Connector

Der Connector stellt den XcalibuR-Endpunkt auf der Lieferantenseite dar. Die primären Aufgaben sind das Erstellen, Verwalten und Ausliefern von Katalogen und das Transformieren von Bewegungsdaten (Bestellungen, Artikelreferenzen etc.) in Formate, die das jeweilige Backend verarbeiten kann. Auf Handelsseite wird der Connector zum "lokalen Import" von flachen Stammdaten für das ERP genutzt.

Integrator

Neben den rein administrativen Aufgaben, wie z.B. dem Verwalten von Anmeldeinformationen für Lieferanten, ist der Integrator (Integrator Management Studio) das zentrale Werkzeug zum Abgleich zwischen Katalogdaten und den Stammdaten des ERP System eines Möbelhauses. Massenbearbeitung wie Neuanlagen, Preisaktualisierung, Textänderungen etc. sind hier komfortabel möglich.

Konfigurator PC/Tablet

Der Konfigurator PC/Tablet stellt die Basis für den Standalone-Betrieb von XcalibuR dar. In diesem Szenario wird XcalibuR ohne integrierte Schnittstelle zum Warenwirtschafssystem genutzt. Technologisch findet sich der Konfigurator PC/Tablet in den Lösungen für die Mobile App`s wie Microsoft Windows 8/10 und Apple iOS sowie in den grafischen Kauferfassungen wie MHS,ecoro,Cogito, Moeve oder SAP wieder. Shopintegration in Shopware und Magento sind ebenfalls verfügbar.

Calculation Designer

Der Calculation Designer ist das Kalkulationstool, um Konditionenplanungen auf Kataloge anwenden zu können. Mit diesem Werkzeug können Konditionen zusätzlich zum preisführenden ERP System eines Handelshauses oder auch als primäre Kalkulationsquelle berechnet werden. Hier können Preisbhängigkeiten auf Katalog-, Modell-,Artikel-, und Optionsebene erzeugt werden.