XCALIBUR: Sicherer Datenaustausch zwischen Industrie und Handel

Datenkommunikation und Katalogverwaltung in der Möbelindustrie

Bad Oeynhausen, 25. März 2015. XcalibuR überzeugt in der Möbelindustrie immer weitere Hersteller und Händler mit dem bidirektionalen Datenaustausch. Die B2B-Kommunikationslösung von Diomex Software tauscht Stammdaten und sämtliche Bewegungsdaten automatisiert, direkt, schnell und sicher zwischen Hersteller und Handel aus.

Diomex Software hat mit XcalibuR die erste IT-Lösung in der Möbelbranche umgesetzt, die den bidirektionalen Datenaustausch zwischen den Möbelherstellern und den Warenwirtschaftssystemen der Möbelhändler ermöglicht und eine 1:1-Beziehung herstellt. Durch die Vertriebspartnerschaft und die Kooperation von Diomex Software und den beiden IT-Spezialisten für die Möbelbranche, bpi solutions und SHD, rücken Möbelhandel und Möbelindustrie beim Thema Datentransfer noch enger zusammen.

XcalibuR bietet der Industrie und dem Handel mit dem bidirektionalen Datenaustausch mit direktem Stammdaten-, Bestelldaten- und Bestellbestätigungsabgleich ein hohes Maß an Sicherheit. Die tiefe Integration in die vorhandenen Systeme führt zu einer sehr hohen Stammdatenqualität sowie zur Optimierung der Geschäftsprozesse. Die Folge: Die Pflege der Massendaten sinkt auf ein Minimum. Der Hersteller kann einfach, individuell und schnell auf den Händler abgestimmte Kataloge und Einkaufskonditionen bereitstellen und unterstützt den Handel das Sortiment optimal am POS zu präsentieren. Der Möbelhandel übermittelt dem Hersteller fehlerfreie eindeutige Bestelldaten aufgrund Datenqualität - dank XcalibuR-Technologie. Gleichzeitig minimiert er den Erfassungsaufwand, reduziert Rückfragen und verringert die Reklamationsquote.

Mittlerweile setzen über 30 Unternehmen in der Möbelbranche auf die Vorteile der B2B-Kommunikationslösung. In den letzten zwei Jahren konnte der Vertriebspartner bpi solutions über 15 Möbelhersteller für XcalibuR gewinnen. Kooperationspartner SHD implementierte XcalibuR in den vergangenen zwei Jahren über fünfzehn Mal in das Warenwirtschaftssystem MHS seiner Kunden. Zu den Anwendern zählen Hersteller wie z.B. ADA Möbelfabrik, Möbelwerke A.Decker, FM Munzer, himolla, Koinor, Materacow, PAIDI, Ponsel Polstermöbel, Polipol-Gruppe, Rauch, Wellemöbel, W. Schillig und Händler und Einkaufsverbände u.a. BEGROS, Möbel Hardeck, Möbelcenter biller, Möbel Buhl, Möbelhaus Finke, Zurbrüggen, Sommerlad-Gruppe oder die niederländische DMG-Gruppe.